Geländeordnung 


für das Vereinsgelände des LSV SWe.V. am Kulkwitzer See 

1. Das gepachtete Gelände steht allen Mitgliedern, deren unmittelbaren Partnern und Kindern, die noch kein eigenes Einkommen haben, zur aktiven Erholung und Nutzung als Surfhafen zur Verfügung. 
2. Jeder hat sich umsichtig und rücksichtsvoll zu verhalten, um niemanden zu gefährden oder gar zu verletzen. 
3. Die Schlüssel dürfen nicht an Fremde weitergegeben werden und sind Vereinseigentum und daher beim Austritt aus dem Verein wieder abzugeben. Jedes Mitglied kann Einen Schlüssel zum Selbstkostenpreis von derzeit 3,00 € erhalten, ein weiterer Schlüssel (z.B. für Partner) kostet 8,00 €. 
4. Jedes Vereinsmitglied darf bei eigener Anwesenheit auch Nichtmitglieder des LSV SW mitbringen, wenn diese zur Familie gehören oder Freunde in kleiner Anzahl. 
5. Parkplätze im Vereinsgelände stehen nur Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Ausnahmen hiervon sind vorher mit dem Abteilungsvorstand abzuklären. 
6. Hunde sind grundsätzlich an der Leine zu führen! Sollten wenige Mitglieder anwesend sein, darf nach Einverständnis der Anwesenden davon abweichend die Leine gelöst werden. Es ist aber unbedingt darauf zu achten, dass keiner gestört oder belästigt wird. 
7. Müll, leere Flaschen, Dosen etc. sind generell von jedem wieder mitzunehmen und selbst zu entsorgen!  
8. Das letzte Mitglied auf dem Gelände hat sich beim Verlassen vom ordnungsgemäßen Verschließen der Tore zu überzeugen. Ab 18 Uhr müssen die Tore generell verschlossen sein. 
9. Grobe Zuwiderhandlungen bzw. vorsätzliche Verletzung dieser Anweisungen können mit Verweis aus dem Gelände oder gar Ausschluss aus dem Verein geahndet werden.

Der Abteilungsvorstand Surfen des LSV Südwest e.V..
Dezember 2015